Zubereitungszeit mit Vorbereitung ca.:
150
Minuten

Den Tafelspitz in einen großen Topf mit warmem Wasser geben. Die Zwiebel halbieren und mit der Schale ebenfalls ins Wasser geben. Mit Salz und Pfefferkörnern würzen. Die Knochen hinzufügen und alles bei mittlerer Hitze ca. 2 Stunden köcheln lassen. Nun das Gemüse grob würfeln und nach 1,5 Stunden Kochzeit zum Fleisch geben.

Das Fleisch nach den 2 Stunden Garzeit aus der Brühe nehmen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit etwas Brühe für den Glanz übergießen. Anschließend Möhren und Sellerie in Stifte schneiden und ebenfalls auf der Platte anrichten. Dazu passt sehr gut Blaukraut mit Salzkartoffeln.

Zubereitung der Sauce:

Die Butter in einem kleinen Topf auf höchster Stufe erhitzen, bis sie flüssig ist. 2 EL Mehl zugeben und kräftig rühren, bis Blasen kommen. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und 3-4 Suppenkellen der Fleischbrühe zugeben. Die Sauce sollte eine angenehm flüssige Konsistenz aufweisen. Jetzt den Meerrettich unterrühren und zum Schluss alles mit Salz abschmecken.

Wir wünschen Ihnen guten Appetit!