Zubereitungszeit mit Vorbereitung ca.:
90
Minuten

Den Kalbstafelspitz mindestens 1 Stunde bei Zimmertemperatur temperieren. Den Grill auf 130°C vorheizen.

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Die Tomaten vierteln, den Strunk entfernen, entkernen und in gleichmäßig dünne Streifen schneiden. Die Zucchini in halbierte Scheiben schneiden. Die frischen Kräuter fein hacken. Alles in eine feuerfeste Form geben, mit Olivenöl übergießen und mit Salz, Pfeffer und Sherry nach Belieben würzen. Anschließend gut durchmischen. Zum Schluss noch mit einem großen Glas Wasser übergießen und auf den Grill geben.

Paprikapulver, getrockneten Rosmarin, getrockneten Thymian sowie Pfeffer und Salz in einem Mörser fein zermahlen. Den Tafelspitz zunächst von dicken Sehnen befreien. Die Fettseite bleibt auf dem Fleisch! Anschließend beidseitig einölen und mit der Gewürzmischung rundum einreiben. Auf den Grillrost legen und ca. 60 – 90 Minuten bei 130°C indirekt grillen.

Unser Tipp:
Den Garzustand mit dem Kerntemperaturmesser kontrollieren. Bei ca. 60 – 65°C ist der Tafelspitz medium.
Wird der Grill zu heiß, den Deckel vorübergehend öffnen und anschließend wieder schließen.
Den Tafelspitz nach dem Garen kurz ruhen lassen, dann aufschneiden und mit dem Gemüse servieren.

Wir wünschen Ihnen guten Appetit!