Zubereitungszeit mit Vorbereitung ca.:
50
Minuten

Möhre, Staudensellerie, Zwiebel und Knoblauchzehen putzen und fein würfeln. Anschließend in einem großen Topf den Bauchspeck im Olivenöl bei mäßiger Hitze kross braten und die Gemüsemischung zugeben. Ca. 4 Minuten schmoren lassen. Danach geben Sie das Hackfleisch hinzu und braten es bis es krümelig zerfällt. Jetzt das Tomatenmark und den Zucker zugeben und nochmals kurz braten. Nun die Tomatenstücke zugeben und das Ganze gut durchziehen lassen.

Nach 1-2 Minuten geben Sie die Rinderbrühe hinzu und würzen die Sauce mit dem Cayennepfeffer, der Prise Muskatnuss, dem Lorbeerblatt und der Gewürznelke. Den Topf mit dem Deckel schließen und für ca. 30 Minuten bei schwacher Hitze schmoren lassen. Rühren Sie dabei immer wieder gut um, damit die Sauce nicht anbrennen kann.

Nach Ablauf der Schmorzeit die Sauce vom Herd nehmen und die Gewürznelke und das Lorbeerblatt aus der Sauce entfernen. Nun das Gericht nach Belieben nochmals gut mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken und die Butter zugeben. Am besten wird das Ragù Bolognese mit Spaghetti oder Makkaroni serviert. Zum Schluss den frisch geriebenen Parmesan über das Gericht geben und genießen.

Wir wünschen Ihnen guten Appetit!